Breadcrumbs

Frühjahr 1993Volpone

Volpone

von Ben Jonson

Jonson spielt in seiner Charkterkomödie eine auf das Mittelalter tradierte Fabel an: "Der Fuchs (Volpone) überlistet die Vögel, indem er sich totstellt. Wenn sie sich dann auf seine Leiche stürzen wollen, sind sie für ihn leichte Beute."

Die Tiervergleiche (siehe Namen der Figuren) sollen auf das Bestialische im Menschen hinweisen. Trotzdem hat Jonson keine Tierallegorie geschaffen, sondern ein Stück über Menschen, deren Verhalten ihrem Menschsein Hohn spricht.

>>> Fotogalerie: Volpone

   

Besetzung

Volpone (Fuchs)

 

Robert Goldnagl

Mosca (Schmeißfliege)

 

Hannes Gutmann

Nino

 

Christian Koppensteiner

Nano

 

Marco Winter

Corbaccio (Rabe)

 

Erich Schneider

Voltore (Geier)

 

Michael Hofmann

Corvino (Krähe)

 

Karl G. Becker

Bonario

 

Gerald Gundacker

Richter

 

Manfred Füxl, Katharina Elsigan, Hannes Mayer

Soldaten

 

Fritz Weichelbaum, Josef Etschmayer

Mann

  

Siegfried Witura

Paolo

 

Andreas Teufl

Uccelina (Vögelchen), Zofe Volpones

 

Evelyne Loidl

Gattina (Kätzchen), Zofe Volpones

 

Karin Mayer

Celia

 

Brigitte Haushofer

Lady Would-be (englische Touristin)

 

Hermine Fuchs

Maria (Zofe)

 

Maria Steininger

Anna (Zofe)

 

Evi Leutgeb

     

Gondolieri

 

Harald Hauer, Hannes Prinz, Erich Schmoll, Andreas Teufl, Siegried Witura, Willi Zahrl

Tänzerinnen

 

Natascha Almeder, Karin Bichl, Michaela Kerschbaum, Barbara Leutgeb, Alexandra Kormesser, Katharina Leutgeb, Romana Müllner, Michaela Pichl, Claudia Pöll, Elisabeth Reiter, Lilly Schickhofer, Helena Schramm, Bettina Tüchler, Gerlinde Wallner

Choreographie

 

Edith Füxl

     

Musik und Texte

 

Gerhard Wolf – arrangiert von Andreas Teufl

Kostüme

 

Kostümverleih Helga Schmoll, Rita Prinz, Luitgard Dallier

Technik, Licht

 

Werner Fröhlich

Maske, Frisuren

 

Ingrid Wurz, Erich Schmoll, Gerhard Wolf

Bühnenbild

 

Heinz Kitzler

Ausstattung

 

Christa Kitzler

     

Kulissen

 

Franz Dirlinger, Jürgen Messerer, Ewald Haslinger

Souffleuse

 

Astrid Obermann

Inspizient

 

Anna Hellerschmid

     
Regie   Ottomar Demal

powered by a4Joomla.com and WVNET |Impressum | designed by Theatergruppe Zwettl 2.0 - Jürgen Zahrl | @ email - office@theater.zwettl.at

Wir teilen Ihnen gemäß der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (DSGVO) mit, dass wir auf unserer Webseite technische Cookies und Cookies Dritter verwenden. Wenn Sie weiterhin auf unserer Webseite surfen wollen, dann bestätigen Sie bitte unsere Cookie-Nutzung. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere die Bestimmungen
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk